Inhaltsangabe „Mit dem Kopf durch die Wand“

Dieses Jahr steht bei uns wieder ein österreichisches Spektakel an: es gibt wieder Ödön von Horváth! Nach dem unheimlich lustigen „Hin und Her“ spielen wir dieses Jahr wieder eine Komödie, in der es drunter und drüber geht.

Eine paar erfolglose Schauspieler versuchen mittels eines Tricks die Direktorin der Pandora-Filmgesellschaft Alexandra Semper auf sich aufmerksam zu machen. In einer Séance beschwören sie scheinbar den Geist einer mysteriösen Toten: der Unbekannten aus der Seine. Sie versprechen Semper die wahre Geschichte der Unbekannten der Seine als Material für den nächsten großen Filmerfolg. Nachdem der Marquis de Bresançon auf einem Filmball davon Wind bekommt, versucht er dies zu verhindern. Er scheint etwas über die Unbekannte zu wissen… Missverständnisse und Ausflüchte machen die Verwirrung schließlich komplett. Werden am Ende die Masken fallen und die Wahrheit ans Licht kommen?

Die Unbekannte aus der Seine, Fotografie um 1900, Quelle: Wikipedia.de (gemeinfrei), Fotograf: unbekannt

Comments are closed.