Aktuelle Corona-Regelungen, Stand: 09.10.2021

Für unsere Veranstaltungen gilt nach aktuellem Stand voraussichtlich die 2G-Regel. Der Eintritt kann nur für Personen erfolgen, die entweder vollständig geimpft oder vollständig genesen sind. Ein entsprechender Nachweis ist beim Einlass vorzulegen, ansonsten ist ein Besuch unserer Auftritte nicht möglich. Ausnahmen gelten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre und Personen, die sich nicht impfen lassen dürfen (med. Kontraindikation, Personen in klinischen Studien). Diese benötigen einen Nachweis über einen negativen PoC-Antigen-Test (nicht älter als 24 Stunden) und ein ärztliches Attest.

Durch die 2G-Regel ist es möglich, dass die Abstandsregeln gelockert werden. Eine Platzreservierung ist außerdem zwingend erforderlich und wir arbeiten bei der Kontaktnachverfolgung mit der luca-App. Für einen schnellen und unkomplizierten Einlass ist es förderlich, diese bereits auf dem Smartphone installiert zu haben.

Ich möchte Plätze reservieren…

Datenschutzhinweise nach Artikel 13 und 14 DatenschutzGrundverordnung (DS-GVO)

Diese Hinweise beziehen sich ausschließlich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der niedersächsischen Corona-Verordnung. Sie sind kein allgemeines Muster für die Informationspflichten nach Art. 13 (und 14) DS-GVO. Muster zur Erfüllung der Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DS-GVO

1. Name und Kontaktdaten der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle

Verantwortlicher: Torben Abend

Didel-Dadel-Dum Junges Theater St. Magnus in Beber

Stettiner Str. 2

31848 Bad Münder

Tel.: 0152/55818609

2. Kategorien von personenbezogenen Daten

Wir erheben folgende Informationen von Ihnen:

• Name, Vorname

• Adresse

• Telefonnummer

• Datum und Zeitpunkt des Betretens und des Verlassens der Einrichtung

Sollten Sie mit der Erfassung dieser Daten nicht einverstanden sein, wird kein Zutritt zu der jeweiligen Einrichtung oder Veranstaltung gewährt

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenerhebung erfolgt zum Zweck des Nachvollzugs von Infektionsketten im Zusammenhang mit Covid-19. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO i. V. m. § 6 Corona-VO.

4. Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Übermittlung der o.g. Daten erfolgt nur an das jeweils zuständige Gesundheitsamt zu den o.g. Zwecken. Ihre Daten werden ausschließlich auf Grundlage der oben genannten Rechtsgrundlagen an Dritte weitergegeben. Sie werden nicht für Werbezwecke verwendet.

5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden für die Dauer von drei Wochen nach dem letzten Kontakt mit Ihnen aufbewahrt und spätestens nach vier Wochen vernichtet.

6. Ihre Betroffenenrechte

Als Betroffener gem. DS-GVO haben Sie folgende Rechte:

• Recht auf Auskunft

• Recht auf Berichtigung

• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Prinzenstraße 5 30159 Hannover

Comments are closed.