Schlagwort: Inhaltsangabe

Junges Theater Beber, Turandot 2008: Sven fliegt
Junges Theater, Turandot

Turandot 2008 – Zehn Jahre Theater in Beber!

Turandot, ein tragikomisches Märchen in fünf Akten von Carlo Gozzi wurde 1762 uraufgeführt. 1801 erschien die Fassung von Friedrich Schiller, die viel mehr den Charakter einer Nachdichtung als einer Übersetzung hat. Zehn Jahre Theater in Beber 1926 schließlich erklang in der Mailander Scala zum ersten Mal die gleichnamige Oper von Giacomo Puccini. Was macht den Reiz dieser Geschichte aus, die […]

Junges Theater Beber 2007, Die lustigen Weiber von Windsor: Ritter Falstaff im Wäschekorb
Windsor

William Shakespeares „Die lustigen Weiber von Windsor“

Eine Komödie in fünf Aufzügen aus dem Jahre 1597. In unserer Version: Komödie und Musik in drei Aufzügen – frei nach dem Schauspiel und der gleichnamigen Oper von Otto Nicolai. Zum Inhalt   Ein dicker, wenngleich trinkfester Ritter namens Falstaff gerät in schwere Nöte, als er zwei Damen  den gleichen Liebesbrief zukommen lässt und den Zorn der wütenden Ehemänner von Windsor […]

Junges Theater Beber 2006, Die Zauberflöte: Gruppenbild der Schauspieler
Zauberflöte

Unser Stück 2006: Die Zauberflöte

Wolfgang Amadeus Mozart – Die Zauberflöte Eine deutsche Oper in zwei Aufzügen (KV 620). Libretto: Emanuel Schikaneder. URAUFFÜHRUNG: 30. September 1791, Wien In unserer Version: Komödie und Musik in zwei Aufzügen – frei nach der Mozartoper. Das Junge Theater hat sich im Mozart-Jahr eine Perle unter Mozarts Werken ausgesucht und frech in ein Theaterstück mit moderner Musik verwandelt. Dies ist […]

Junges Theater Beber: Oberon 2005, Titelmotiv 2
Oberon

Oberon – Ein Sommernachtstraum²

Eine zauberhafte Idee… so findet unser Jugendvorstand, ist die Wahl unseres diesjährigen Stückes: Oberon – Ein Sommernachtstraum²! Stefan Zawilla hat die Oper von Carl Maria von Weber umgearbeitet zu einer Komödie mit Musik, die inhaltlich an eines unserer erfolgreichsten Stücke anknüpft: den „Sommernachtstraum“. Lassen Sie sich von uns erneut in Pucks Sommernachtswald entführen und erleben Sie gemeinsam mit unseren Schauspielern […]

Alle durcheinander: Das Sparschwein (Junges Theater Beber 2004)
Sparschwein

Inhaltsangabe: Das Sparschwein (La cagnotte)

Komödie in fünf Akten von Eugène Labiche. Übersetzt und bearbeitet von Botho Strauß. (Uraufführung am 22. Februar 1864 im Théâthre du Palais-Royal) Inhalt Landeier aus der französischen Provinz unternehmen eine Fahrt nach Paris und schlittern von einer Katastrophe in die nächste – so könnte man die Handlung von La cagnotte vielleicht in einem Satz umschreiben. Und würde doch dem großartigen […]

Tanz: Pygmalion! (Junges Theater Beber 2003)
Pygmalion

Unser Stück 2003: Pygmalion!

Pygmalion! Romanze in fünf Akten von Bernard Shaw (Uraufführung am 16. Oktober 1913 in Wien) Inhalt An einem späten Sommerabend drängen sich einige Londonerinnen und Londoner wegen eines heftigen Regenschauers unter dem Portal der Sankt-Pauls-Kirche in Covent Garden, darunter Sprachprofessor Henry Higgins, der mit Oberst Pickering wettet, er sei in der Lage, das ordinäre Blumenmädchen vor ihnen nach einigem Sprachunterricht […]

Ein Sommernachtstraum 2002: Titania und Zettel (Junges Theater Beber)
Sommernachtstraum (2002)

Inhaltsangabe: Ein Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum (A Midsummer Night’s Dream) Komödie in fünf Akten (Entstehung 1594-1596) Inhalt Theseus, Herzog von Athen, ist im Begriff, Hippolyta zu heiraten, die Königin der Amazonen. Noch vier Tage sind es bis zur Hochzeit. Diese Frist setzt er auch Hermia, die sich entscheiden muß, ob sie nach dem Willen ihres Vaters den ungeliebten Demetrius oder – unter Androhung des […]

Don Pedro, Leonata, Claudio: Junges Theater Beber (Viel Lärm um nichts, 2001)
Viel Lärm um nichts (2001)

Inhaltsangabe: Viel Lärm um nichts

Viel Lärm um nichts (Much ado about nothing) Komödie in fünf Akten (um 1598/99) Abstract Auf einem Landsitz in der Toskana des 16. Jahrhunderts vergnügt sich ein buntes vornehmes Völkchen. Die Bewohner ziehen aus, um ein sommerliches Picknick zu veranstalten. Als sich der Feldherr Don Pedro (Mike Neuendorf) zu Ihnen gesellt, schlägt die Stimmung um. Und plötzlich nimmt ein heilloses Chaos der […]